Besonderheiten des Tao Chan Wing Chun

 

"Tao Chan Wing Chun ist die Essenz des Original Wing Chun Stils aus dem Süd Shaolin Klosters nach Großmeister Ip Man vermittelt durch seinen Sohn Großmeister Prof. Dr. Ip Chun und seinen ältesten deutschen Schüler Großmeister Lei Li, ergänzt mit der Kampftaktik des Thaiboxens, verbunden mit  den Erkenntnissen des Chan/Zen Buddhismus und den Theorien des Taoismus und  Konfuzianismus, ergänzt mit der chinesischen Medizin und den Lehren der Meditation sowie moderner Managementlehre und Trainingsmethodik."


Dabei wird das Wing Chun Großmeister Ip Mans unverändert im Original übernommen und vermittelt. Änderungen finden ausschließlich in der Art des Unterrichts, der geistigen Einstellung, des Vollkontaktkampfes und der Unterrichtsmethodik sowie den Ergänzungsbereichen der Meditation und der chinesischen Medizin statt, da diese im Laufe der Jahrhunderte im Wing Chun verloren gegangen sind.

Der Begriff Tao Chan bedeutet: "Tao= Der Weg", "Chan= Die Form des Buddhismus, welche im Shaolin Kloster entstanden ist, in Japan auch bekannt unter dem Namen Zen", in dem Sinne bedeutet Tao Chan Wing Chun somit, soviel wie das Wing Chun des Chan/Zen Buddhismus. Dabei sind die Wörter Tao und Chan absichtlich Hochchinesisch (im Kantonesischen wäre es: Dou & Sim) da diese Begriffe im Westen wesentlicher bekannter sind, als die Kantonesische Übersetzung, während Wing Chun rein Kantonesisch ist (Yong Chun in Hochchinesisch). Hierdurch wird auch die Verbindung zum chinesischen Mutterland aus Hong Kong symbolisiert.
 
Womit damit aber keinesfalls gemeint ist, wir wären eine buddhistische Organisation, sondern wir nutzen nur die chinesischen Philosophien.

 

Inhalte des Tao Chan Wing Chuns sind daher:

 

  • Der Original unveränderte (!) Wing Chun Kung Fu Kampfstil nach
    Großmeister Ip Man und Großmeister Prof. Dr. Ip Chun mit allen Formen
  • Der Unterrichtsstil im Sinne des Konfuzianismus/Taoismus angepasst an die neuesten wissenschaftlichen Lehrmethoden, aber mit original chinesischen Wurzeln
  •           Die Übernahme der chinesischen Kultur im interkulturellen Sinne
  •           Die Anwendung des Wing Chun im Vollkontakt im Stil des Thaiboxens
  •        Die Geisteshaltung und Moral im Sinne des Chan  
     Buddhismus/Taoismus/Konfuzianismus
  •        Die Erkenntnisse der chinesischen Medizin und der westlichen  Naturmedizin im Wing Chun sowie der Heilung und Linderung von Verletzungen im Kampfsport
  • Integration der chinesischen Meditation

 

Die Begriffe Tao Chan Wing Chun, TCWC, TCWCO, Tao Chan Wing Chun Organisationen sind weltweit rechtlich geschützt. Jede nicht von der Tao Chan Wing Chun Organisation oder Rene Steininger schriftlich genehmigte Nutzung wird rechtlich verfolgt. Insbesondere ist der Begriff Tao Chan Wing Chun in englischer und chinesischer Sprache und das Tao Chan Wing Chun Logo in Hong Kong als besondere Art des Wing Chun von der Hong Konger Regierung geschützt.

Original Photo von Großmeister Leung Bik, dem Sohn von Großmeister Dr. Leung Jan und 2. Lehrer von Großmeister Ip Man